Seite drucken

Kühlanlagen mit Platten Wärmetauscher

Einsatz- und Anwendungsgebiete
Vorwiegend werden die Kühlanlagen eingesetzt für:
• Kühlung von Reinwasser (z. B. Umrichteranlagen)
• Kühlung von Schmieröl (z. B. Turbinengetriebe)
• Wärmeaustausch in der Verfahrens- und Prozeßtechnik.

Ausführung der Kühlanlagen
Ausführung entsprechend den Anforderungen der Druckgeräterichtlinie
sowie API, ASME oder TEMA Vorschriften.
Abnahmen durch den TÜV oder andere Klassifikationsgesellschaften auf Anforderung.

Kühlanlagen auf ein Montagegestell montiert oder in einen Schrank integriert.
Ausrüstung, Meß- und Regeltechnik sowie Steuerung entsprechend der Kundenspezifikation mit:
• Pumpen in der geforderten Bauausführung.
• Filter als Einfach- oder Doppelfilter.
• Ionentauscher für Reinstwasseraufbereitung.
• Stillstandsheizung.
• Überwachungsgeräten für Druck, Temperatur, Durchfluss.
• Leckwarneinrichtung, Leitwertüberwachung.
• Steuerung und Leistungsregelung.
• Sicherheitstechnischer Ausrüstung.

Besonders vorteilhaft ist, daß bei einer späteren Leistungsänderung des Gesamtprozesses der Wärmetauscher durch Änderung der Plattenzahl angepaßt werden kann.




 Ölversorgungsanlage für Turbinengetriebe




Reinwasseranlage für Umrichter