Seite drucken

Rohrbündel Wärmetauscher (shell & tube)

Einsatz- und Anwendungsgebiete
Aufgrund der Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wie z.B.:
• Wasser/Wasser-Wärmetauscher.
• Vorwärmer für Öl, Wasser oder andere Wärmeträger.
• Abgas- und Rauchgas-Wärmetauscher.
• Öl-Kühler für Schmieröl, Trafoöl, Turbinengetriebeöl.
• Druckgas-Kühler mit Glattrohr oder Rippenrohr.
• Wärmetauscher für Chemie- und Pharmaindustrie.
• Wärmetauscher für die Nahrungsmitteltechnik (FDA).

Für Medien mit hoher Viskosität werden zur Leistungserhöhung Turbulatoren eingesetzt.
Außerdem kann die äußere Übertragungsfläche durch Verwendung von Rippenrohren oder Lamellenpaketen vergrößert werden.

Bauform und Ausführung
Die Wärmetauscher werden für die vorgegebenen Einsatzbedingungen bzw. nach Vorgaben der Spezifikation in der zweckmäßigsten Bauausführung hergestellt.
• Mit Schiebeboden und Stopfbuchse (einfach/doppelt).
• Mit Schwimmkopf (außen- oder innenliegend).
• Mit U-Rohren (Haarnadelrohre).
• Als Festrohrbündel mit Mantel-Kompensator.
• Als Festrohrbündel mit Membranböden.
• Als Festrohrbündel ohne Dehnungsausgleich.

Die thermodynamische Auslegung und die Festigkeitsrechnung werden mit modernen Computer-Programmen ausgeführt. (z.B. Aspen Tech / HTFS)
Die Fertigung erfolgt in fortschrittlichen Produktionsstätten unter Einsatz moderner Fertigungstechnik.

Materialauswahl
Entsprechend den Betriebsbedingungen und Analysenwerten der Betriebsstoffe wird die Materialauswahl gemeinsam mit dem Betreiber vorgenommen. Standardmäßig werden Rohre aus folgenden Materialien eingesetzt:
• Stahl oder Edelstahl.
• Kupfer, Messing oder Sondermessing.
• Kupfer-Nickel-Legierung.
• Nickelbasis-Legierung.
• Titan.

Es werden Glattrohre oder Rippenrohre eingesetzt, die in die Rohrböden eingewalzt oder eingeschweißt werden.

Verfahrenstechnische Ausführung
Die Wärmetauscher werden entsprechend den Anforderungen der Druckgeräterichtlinie sowie ASME oder TEMA Vorschriften ausgeführt. Für alle Apparate können auf Anforderung Abnahmen durch den TÜV oder andere Klassifikationsgesellschaften vorgesehen werden.

Unsere Wärmetauscher werden nach Kundenwunsch komplett ausgerüstet mit:
• Überwachungsgeräten für Druck, Temperatur, Durchfluß.
• Leck-Warneinrichtung, Leitwertüberwachung.
• Sicherheitstechnischer Ausrüstung.